Life Improvement - Holen Sie das Beste aus sich raus

Denkanstöße für ein besseres Leben.

Image for post
Image for post

Intro

Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, habe ich eine neue Seite bei Twitter gelauncht: Life Improvement.

Bei Life Improvement geht es darum, sein Leben zu verbessern.

Das ist ein Thema, an dem eigentlich jeder Interesse haben sollte. Egal wie gut das Leben läuft, es könnte immer besser laufen.

Man kann einiges tun, um sein Leben zu verbessern. Man muss es nur wollen. Manchmal ist es schwierig, weil es eben viel Disziplin erfordert. Manchmal ist es aber auch relativ leicht, wenn man nur eine Kleinigkeit umstellen muss.

Dieser Artikel soll einen kleinen Überblick und den ein oder anderen Denkanstoß geben.

Es gibt so einige Stellschrauben, an denen man drehen kann, um sein Leben zu verbessern.

Bildung

Das Leben ist eine ewige Ausbildung. Hören Sie nicht auf, sich fortzubilden. Lesen Sie Bücher, die sie voranbringen. Und lesen Sie viele davon. Wenn Sie vor lauter Büchern nicht mehr wissen, welches Sie als nächstes lesen sollen, dann machen Sie es richtig. Lesen Sie vor allem Sachbücher, aus denen Sie etwas lernen können. Selbst, wenn das Buch langweilig ist. Ein einziger Satz darin kann Ihr gesamtes Leben verändern!

Lernen Sie Sprachen. Viele Sprachen. Am besten täglich. Jeden Tag fünf Minuten Vokabeln lernen, macht einen Unterschied. Das ist wirklich nicht viel, das ist machbar. Was meinen Sie, wie viele Vokabeln Sie dann in einem Jahr können? Wenn Sie dann noch die Grammatik dieser Sprache lernen, haben Sie schon viel erreicht. Lesen Sie in dieser Sprache außerdem Texte und schauen Sie sich Filme und Serien an.

Es ist schön, dass Sie Englisch sprechen und damit sehr weit kommen. Wirklich! Respekt. Und trotzdem freut sich jeder, wenn Sie versuchen, die Landessprache zu sprechen. Manchmal reicht es auch schon, wenn Sie in einer Sprache ein paar Wörter können. Das kann oft das Eis brechen.

Als Apotheker habe ich öfter mal Kunden aus dem Ausland und selbst wenn sie das ganze Gespräch über nicht einmal gelächelt haben sollten: Eine Verabschiedung in ihrer Sprache und es kommt Freude auf.

Fangen Sie mit Englisch an. Anschließend lernen Sie Spanisch. Wenn Sie Spanisch gelernt haben, fällt es Ihnen leichter, Französisch oder Italienisch zu lernen.

Um Sprachen zu lernen, gibt es mittlerweile zahlreiche Apps oder man belegt einfach einen Kurs an einer Volkshochschule. Achten Sie darauf, dass der Lehrer Muttersprachler ist.

Partnerschaft

Nur, weil man sich in jemanden verliebt hat, heißt das nicht, dass es der richtige Partner für einen ist. Manchmal reicht es, an der Beziehung zu arbeiten. Aber oft empfiehlt es sich auch, eine Beziehung zu beenden. Trotz Liebe. Und zwar dann, wenn die Beziehung einem nicht gut tut. Vor allem aber dann, wenn man in der Beziehung leidet.

Aus Angst davor alleine zu sein, muss sich keiner quälen lassen. Wenn man nicht den richtigen Partner gefunden hat, muss man weiter suchen. Ohne Wenn und Aber!

Mejor solo que mal acompañado. Besser allein, als in schlechter Gesellschaft.

Finanzen

Bringen Sie Ihre Finanzen unter Kontrolle. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, wie viel Geld sie ausgeben, wie viele Schulden sie haben, wie man richtig spart bzw. investiert. Sie leben von Gehalt zu Gehalt und sind immer wieder überrascht, wenn größere Abbuchungen auf ihrem Konto eingehen.

Warum ist das so?

Man verbringt soviel Zeit damit, für Geld zu arbeiten, dass es sich empfiehlt, zu lernen, wie man sein Geld für sich arbeiten lässt. Es gibt einige gute Bücher, die man zum Thema lesen sollte.

Es ist wichtig, dass man sich mit seinen Finanzen auseinandersetzt, dass man seine Schulden schnellstmöglich abbaut und sein Geld investiert.

Es ist ok, wenn man sich damit nicht auskennt, aber man kann und sollte es lernen.

Vertrauen Sie lieber einem guten Buch über das Investieren, als Ihrem Bankberater, der Sie niemals unabhängig berät, da er in erster Linie eigene Produkte verkaufen möchte.

Was Sparkonten angeht, so sparen Sie sich damit arm, solange die Inflation größer ist, als die Zinsen, die Sie da bekommen.

Ernährung

Sie versuchen eine Diät nach der anderen? Sie nehmen vielleicht ab, aber dann wieder zu?

Wenn Sie abnehmen wollen, ist es wichtig, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrennen. Das ist im Prinzip die wichtigste Regel.

Mehr Kalorien verbrennen, durch mehr Bewegung, durch Sport, und weniger Kalorien aufnehmen, durch kalorienärmere Lebensmittel oder durch weniger kalorienhaltige.

Weniger Kalorien zu verbrennen ist auch der Hauptgrund, warum viele Menschen große Erfolge mit 16:8 Intervallfasten haben: Sie fasten 16 Stunden und können in den übrigen acht Stunden quasi essen, was Sie wollen. Sie haben letztendlich einfach weniger Zeit, Kalorien zu sich zu nehmen, als wenn Sie nicht fasten würden.

Wenn Sie allerdings in den acht Stunden mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie in den gesamten 24 Stunden verbrennen, werden Sie auch dann nicht abnehmen.

Sie müssen sich auch keine Lebensmittel verbieten. Es ist schon ein Anfang “schlechte” Lebensmittel zu reduzieren oder durch weniger schlechte zu ersetzen.

Aber vergessen Sie nicht, dass es manchmal leichter ist, keine Schokolade zu essen, als nur ein Stückchen.

Ansonsten sollte man wissen, dass man mehr Kalorien verbrennt, wenn man mehr Muskelmasse hat. Was uns zum nächsten Punkt führt.

Fitness

Werden Sie so fit, wie es Ihnen möglich ist. Kleinigkeiten können einen großen Unterschied machen.

Es ist zum Beispiel besser, die Treppen zu nehmen als die Rolltreppe oder den Aufzug.

Es ist auch besser, kleine Strecken zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren, anstatt sie mit dem Auto zu fahren.

Lieber eine kleine Strecke joggen gehen, als gar nicht. Lieber ein paar Fitnessübungen durchführen, als keine.

Am besten wäre es, wenn Sie regelmäßig Muskelaufbau betreiben würden - sei es im Fitnessstudio oder zuhause durch Bodyweightübungen - und wenn Sie Laufen gehen würden.

Sie müssen nicht gleich 100% geben. Sie können und sollten sich langsam steigern. Aber sprechen Sie zuerst mit ihrem Arzt darüber.

Gesundheit! Danke!

Wenn Sie fitter sind und sich besser ernähren, dann sind Sie im Grunde auch gesünder. Mit einer ausgewogenen Ernährung versorgen Sie den Körper mit den Nährstoffen, die er braucht. Mit Sport sorgen Sie für die Muskelmasse und halten Ihren Körper fit. Wenn Sie zum Beispiel zu den Menschen gehören, die etwas zu klein für ihr Gewicht sind und deshalb Typ 2 Diabetes haben, dann könnte Gewichtsreduktion dazu führen, dass Sie auch wieder auf Ihre Medikamente verzichten können.

Attraktivität

Jeder Mensch ist für eine bestimmte Anzahl anderer Menschen attraktiv. Damit kann man sich abfinden, oder man versucht die Anzahl der Menschen, die einen attraktiv finden zu erhöhen.

Jeder kann attraktiver werden. Es sollte niemandem egal sein, wie er auf andere wirkt. Stellen Sie sich mal vor, Sie würden ein Vorstellungsgespräch führen und Ihr Gegenüber hat ungepflegte Fingernägel oder er riecht komisch. Auch wenn er fachlich top ist: Würden Sie ihn einstellen oder den anderen, gleichwertigen Kandidaten, der aber gepflegt ist?

Man kann nichts dafür, wie man aussieht, aber man kann das beste rausholen.

Disziplin

Egal was Sie erreichen wollen, Disziplin ist das A und O. Disziplin wird Sie weiterbringen. Sei es eine Ernährungsumstellung oder regelmäßiger Sport. Sei es ein erfolgreiches Investieren oder das Erlernen einer Sprache: Ohne Disziplin wird das nichts. Ja, es ist extrem schwierig diszipliniert zu werden. Das darf uns aber nicht davon abbringen, alles daran zu setzen.

Wenn Sie zum Beispiel jeden Tag früh aufstehen wollen, dann erfordert das Disziplin, aber es verbessert Ihre Disziplin auch.

Anfangs fällt einem so ziemlich alles schwer, aber nach einer Weile läuft das Ganze schon von alleine. Nehmen Sie sich nicht zu viel vor. Immer schön eines nach dem anderen. Sie wissen ja: Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

Outro

Das war - wie erwähnt - nur ein kleiner Überblick. Es gibt noch viel mehr Stellschrauben, an denen man drehen kann, um sein Leben zu verbessern. Am besten zuerst das ändern, was am wenigsten Anstrengung kostet und am meisten Effekt hat.

Es ist klar, dass das meiste mit zunehmendem Alter schwieriger fallen wird, aber das ist kein Grund es nicht zu versuchen!

Über Ovations würde ich mich freuen. Danke! 😘 #DerApotheker

#DerApotheker — Artikel auf deutsch — Impressum & Friend-Links: https://medium.com/@ApothekerDer/impressum-friend-links-f885bf830d09 oder als Featured Article.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store