“Haben Sie es schon mal mit der Homöopathie probiert?”

Wie mich meine USK manchmal in den Wahnsinn treibt.

Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

“Haben Sie es schon mal mit der Homöopathie probiert?”

Wenn man mich im Kundengespräch beobachtet und sich wundert, warum ich plötzlich meine Augen verdrehe, dann hat meine USK genau diesen Satz gesagt. Mal wieder.

“Haben Sie es schon mal mit der Homöopathie probiert?”

Jemand hat das vom Arzt verordnete Arzneimittel nicht vertragen?

“Haben Sie es schon mal mit der Homöopathie probiert?”

Ich glaube manchmal, sie hat ihren Beruf verfehlt und wäre als Heilpraktikerin wesentlich besser aufgehoben. Da kann sie nach Gutdünken schwurbeln, wie es ihr beliebt. Und ich versuche dann ihren Patienten zu erklären, dass die Empfehlung Hokuspokus ist.

“Haben Sie es schon mal mit der Homöopathie probiert?”

Ich kann es nicht mehr hören! Dieser Satz lässt mich nachts schweißgebadet aufwachen und “Nein, Nein!” brüllen.

Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.

Ob man diese Apothekerinnen und Apotheker als dumm bezeichnen sollte, müssen andere entscheiden. Aber im übertragenen Sinne trifft dieser Spruch zu.

#DerApotheker — Artikel auf deutsch — Impressum & Friend-Links: https://medium.com/@ApothekerDer/impressum-friend-links-f885bf830d09 oder als Featured Article.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store