Corona und ich.

Bild von Tumisu auf Pixabay

Was bisher geschah…

Was zwischen dem 09.03.2020 und dem 15.03.2020 geschah:

Desinfektionsmittel

Anfang der Woche hatte ich das Gefühl, dass ich tatsächlich seltener nach Desinfektionsmitteln gefragt wurde, als die Woche zuvor.

“Leider nein!”

Möglicherweise lag es aber auch daran, dass die meisten mittlerweile doch schon eines gekauft hatten und kein neues benötigten oder irgendwo auf Wartelisten stehen.

“Leider nein!”

Ohne lieferbare Ausgangsstoffe können wir auch nichts herstellen.

Atemschutzmasken

Und dann sind da noch diejenigen, die nicht nur nach Desinfektionsmittel fragten, sondern die Gelegenheit nutzten, sich nach Atemschutzmasken erkundigen. Manche waren sogar ernsthaft verwundert, dass es keine mehr gab. Ich sagte ihnen dann immer, dass sie einen Monat zu spät dran wären. Die Mehrheit der Kunden rechnete aber berechtigterweise nicht damit, dass wir noch welches an Lager hatten.

Latexhandschuhe

Bisher war ich mir ziemlich sicher, dass Latexhandschuhe der nächste “letzte Schrei” werden würden. Bisher ist der Run aber tatsächlich ausgeblieben. Ich habe bis jetzt auch nur drei Kunden gesehen, die welche trugen.

Fieberthermometer

Kurzum: Handschuhe sind also nicht der letzte Schrei.

Plexiglasapotheker

Bei Instagram folge ich so einigen Apotheken und was immer wieder auffällt ist, dass sich viele Apotheker jetzt Plexiglasscheiben an den HV-Tisch bauen lassen, um sich bzw. den Kunden vor einer Ansteckung zu schützen. Tröpfcheninfektionsschutzscheiben. Vielleicht gar keine schlechte Idee.

“Arzneimittel”, die die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit dem Coronavirus angeblich reduzieren.

Wenn wir das Desinfektionsmittel und den Mundschutz außen vor lassen, dann fällt auf, dass die Kunden neben Fieberthermometern vermehrt nach Vitamin C, Zink und Cystus — als Tee oder Pastillen — fragen.

Arzneimittel, die die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit dem Coronavirus (angeblich) erhöhen.

Zum Abschluss will ich noch kurz darauf eingehen, dass im Internet davor gewarnt wurde, dass Sartane, ACE-Hemmer und sogar Ibuprofen das Risiko einer Infektion erhöhen könnten.

#DerApotheker — Artikel auf deutsch — Impressum & Friend-Links: https://medium.com/@ApothekerDer/impressum-friend-links-f885bf830d09 oder als Featured Article.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store